Pimp my Bike: So stabil sind unplattbare Reifen

Comment

magazin

Bicycle wheel parts service

Viele Fahrradläden werben damit, Räder „unpattbar“ zu machen. Und die hohen Versprechungen haben ihre Berechtigung: Da solche „unplattbaren Reifen“ aus vielen übereinander-liegenden Gummischichten bestehen, halten die Reifen kleinen Glassplittern, Dornen und anderen spitzen Gegenständen auf der Straße sehr gut stand. Dabei sollte Ihnen aber bewusst sein, dass auch die besonders dicke Gummischicht ein Ende hat; Besonders lange und spitze Gegenstände können sich dennoch durch das Gummi bohren und ein Loch verursachen, das den Reifen ernsthaft schädigt.

Vor- und Nachteile von unplattbaren Reifen

Die speziellen Reifen werden wie gewöhnliche Reifen am Rad montiert. Gleichfalls sind sie aufgrund ihrer Beschaffenheit schwerer als handelsübliche Fahrradreifen – weswegen der Fahrer auch mehr Kraft beim Fahren aufbringen muss; Auch ist die Reifen-Federung dadurch vergleichsweise schwächer. Die Reifen sind zwar etwa drei-mal so teuer wie gewöhnliche Reifen – doch garantieren nur diese Ihrem Besitzer eine lange, unbesorgte Fahrt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>